Wie wird eingebrochen?

Mindestens jeder fünfte Einbruch geschieht durch Einschleichen, Einsteigen oder durch Aufschliessen mittels steckendem oder gefundenem Schlüssel.
Wohnungseinbrecher sind in der Mehrheit nicht «nacht-aktiv», sondern im wahrsten Sinn des Wortes «Tagediebe». Der blitzschnelle Einbruch erfolgt in der Regel dann, wenn die Hausfrau beim Einkaufen, der Ehemann bei der Arbeit und die Kinder in der Schule sind. Konfrontationen mit den Hausbewohnern werden von Einbrechern wenn immer möglich vermieden.

60%

Schraubenzieher

11%

2 Stechbeitel

11%

Stechbeitel und Schraubezieher

5%

Glasbruch

5%

Bohrer

4%

Körpergewalt

2%

Geissfuss

1%

Zange, Schraubenschlüssel

1%

andere Mittel

  • ca 85% der Einbrüche erfolgen mit Aufhebeln/Aufwuchten
  • Nur 1-3% der Einbrüche erfolgen durch die Verglasung


Sicherheit durch ALINAG ...

... ein gutes Gefühl

Als Generalunternehmer haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen mit hochwertigen Produkten, Einzelsystemen, komplexen Gesamtlösungen sowie fein aufeinander abgestimmten Dienstleistungen einen grösstmöglichen Schutz für Menschen und Sachwerte - aus einer Hand - anzubieten.

Adresse

ALINAG Alarm-und Sicherheitstechnik
C.F.Ballystrasse 36
5012 Schönenwerd
Tel.: 062 858 70 00
Fax: 062 858 70 10
Mail: info@alinag.ch